Frisch auf

Wir vom Rhönklub Zweigverein Florenberg e.V. freuen uns, dass Sie zu uns gefunden haben und bieten Ihnen auf diesen Seiten viele Informationen über unseren Zweigverein und den Rhönklub.

Bei uns geht es aber nicht nur um das Wandern. Jugend- & Familienarbeit, Veranstaltungen für Senioren und der Naturschutz liegen uns ebenso am Herzen.

Sollten Sie Fragen haben, die wir hier im Internet nicht beantworten können, zögern Sie bitte nicht, sich persönlich mit uns in Verbindung zu setzen. Alle Ansprechpartner finden Sie auf der Seite Vorstand. Ein Kontaktformular auf der Seite Kontakt.

Wenn Sie, gerne mit Ihrer Familie, Mitglied in unserem Zweigverein werden wollen, finden Sie alle Informationen und das Anmeldeformular auf der Seite Mitglieder.

Die nächsten Veranstaltungen

Sie sind herzlich eingeladen, an unseren kommenden Veranstaltungen teilzunehmen.

Sie müssen kein Mitglied im Verein sein und die Teilnahme ist völlig unverbindlich.

 

Kinder & Jugend

Das diesjährige Hüttenwochenende findet vom 30.09. bis zum 03.10.2022 statt.

Weitere Informationen

Kinder & Jugend

Das diesjährige Hüttenwochenende findet vom 30.09. bis zum 03.10.2022 statt.

Weitere Informationen

Der Florenberg

Der Florenberg liegt nur wenige Kilometer südöstlich von Fulda. Er gehört zur Gemeinde Künzell und wird umringt von den vier Gemeinden Engelhelms, Pilgerzell und Dirlos/Dicker Turm (zu Künzell) und Edelzell (zu Fulda).

Die Kirche auf dem Florenberg verdankt ihre Gründung dem Abt Huoggi. Dieser hatte neben den Gebeinen anderer Märtyrer auch die der hl. Flora erworben. Zu ihren ehren errichtete er um 900 die Pfarrkirche auf dem Florenberg für die umliegenden Dörfer. Im Jahre 1030 schenkte Abt Richard von Fulda die Kirche der Pfarrei Neuenberg. Die Pfarrei Florenberg war keine Urpfarrei mehr, sondern eine Tochterpfarrei der Fuldaer Klosterpfarrei. 1509 wurde die Pfarrkirche Florenberg der Propstei Johannesberg bei Fulda inkorporiert. Bis zur Aufhebung der Propstei Johannesberg, 1802, hatte der dortige Propst das Patronatsrecht.

Der Dicke Turm

Der Dicke Turm - ein mittelalterlicher Wart- oder Wachturm - ist seit 1982 im Besitz des Rhönklub Zweigverein Florenberg e.V.

Er liegt nordöstlich vom Florenberg und gehört ebenfalls zur Gemeinde Künzell - Gemarkung Dirlos.

Der Dicke Turm ist einer von ursprünglich sieben Warttürmen, die der Fuldaer Fürstabt Heinrich von Hohenberg (er regierte von 1315 bis 1353) in der Nähe von Straßen und Flusstälern zum Schutz von Fulda erbauen ließ. Fünf Warttürme sind noch erhalten, einer davon ist der Dicke Turm, der auch Dirloser Warte genannt wird.

Den Dicken Turm kann man auch besteigen. Sollten Sie daran Interesse haben, wenden Sie sich bitte an unseren 1. Vorsitzenden Ottmar Alt oder an unseren Naturschutzwart Marcel Diegmann.

Die Rhön

Die Rhön ist eines der schönsten Mittelgebirge Deutschlands, das sich über die drei Bundesländer Hessen, Bayern und Thüringen erstreckt.

Seit 1991 ist die Rhön als UNESCO-Biosphärenreservat anerkannt.